Jetzt muss ich doch auch mal etwas loswerden. Nein, ich denke nicht, dass jeder AfD Wähler ein Nazi ist. Aber Fakt ist, wenn du bei der AfD dein Kreuzchen machst, bist du Weiterlesen

Advertisements

Ich kann es einfach nicht beschreiben, eine super Voraussetzung für einen Blogeintrag.

Mit der Schule ging es im August für zwei Wochen nach Ruanda. Und es war mehr als wunderbar. Am Anfang war ich eher skeptisch. Die Menschen, mit denen man unterwegs ist, machen die Reise oft erst richtig schön, es kann aber auch echt schief gehen. Meine größte „Angst“ vor dem losfahren (naja, fliegen), waren die Menschen. Die meisten kannte ich nicht so richtig und mir fällt es nicht immer leicht, in eine neue Gruppe reinzukommen. Ganz früh habe ich dann gemerkt, dass meine Angst vollkommen unbegründet war. Schon sehr am Anfang habe ich mich gut mit allen verstanden und die Atmosphäre war klasse. Weiterlesen

Schon immer habe ich viele Sachen aus zweiter Hand bekommen, ob vom Basar oder von Freunden, wie auch immer. Bis zur Mittelstufe war  das für mich auch nichts besonderes, so war das eben. Dann wurde alles ein bisschen komplizierter. Der Druck, so auszusehen wie jeder andere  steigt irgendwie und die Pubertät macht einem alles auch nicht leichter. Dann ging es immer öfter mal zu H&M etc.

 

Seit ein paar Jahren gehe ich immer seltener zu den großen Modeketten. Ich fühle mich nicht wohl, die Klamotten zu kaufen und halte es nicht für richtig. Da habe ich ja auch schon Mal drüber geschrieben. Aber es ist trotzdem anders als früher. Damals habe ich halt einfach angezogen, was es gab und heute habe ich richtig Spaß am Klamotten kaufen. Es ist wunderbar Samstags früh aufzustehen und über den Flohmarkt zu wandern, Klamotten zu kaufen, die Geschichte haben. Auch der Kleiderschrank meiner Eltern oder meiner Oma ist seit langem nicht mehr sicher vor mir. Zu dem Fakt, dass shoppen einfach jetzt kein Stress mehr ist, sondern einfach unglaublich viel Spaß macht, kommt, dass es einfach so unfassbar viel günstiger ist. Jeans bekommt man ab einem Euro auf dem Flohmarkt, Jacken kosten auch nur ein paar mehr. Mein Kleiderschrank ist voller alter Klamotten, nur wenige sind neu gekauft worden, das macht mich glücklich. Ich fühle mich wohler und besser und das ist toll!

Wenn ihr mal wieder von einem Flohmarkt hört, schaut unbedingt vorbei, man glaubt gar nicht, was man dort alles findet!

Der Sommer wird aufregend. Zusammen mit einer Freundin werde ich, ganz allein, Europa bereisen. Der Plan steht fast komplett und schon sehr bald geht es los.

Der Plan.

Bildschirmfoto 2017-06-24 um 15.00.52

Wir haben ein Interrail Ticket für einen Monat gekauft. Das bedeutet, dass wir den kompletten Juli (fast) jeden Zug in Europa benutzen dürfen. Natürlich ist es dann sinnvoll, möglichst viele Orte zu bereisen und das Ticket voll auszunutzen.

Weiterlesen

An die Dreadheads unter euch: Kennt ihr dieses ständige Problem mit Haargummis, die einfach nicht groß genug sind oder wo die Kopfhaut total weh tut, wenn man sie zu lange trägt? Dann hab ich für euch die Lösung:) Und wenn ihr noch nach tollem Dreadschmuck sucht, findet ihr hier den schönsten, den ich kenne!

To the Dreadheads: Do you know the constant problem with hair ties? They just don’t work as you want them to and are nearly always to small or just break? I had the same problem but now I’ve got an awesome solution, just read on:) And also, I found the most gorgeous Dread beads you can imagine! Weiterlesen

Ich habe mir heute ein Septum stechen lassen. Für alle die es nicht wissen, es ist das Ding durch die Nase, dass dich so aussehen lässt wie ein Bulle:D

Das Piercen

Das Piercen war bei mir sehr unkompliziert. Ich war bei stitch in Mainz und bin sehr zufrieden. Mir wurde alles prima erklärt und es war sehr unkompliziert.

Mich hat natürlich davor sehr interessiert, wie hoch die Schmerzen sind. Natürlich ist das sehr unterschiedlich und auch im Netz findet man ganz schön viele Horrorgeschichten. Ich würde euch raten, keine Youtube Videos und Schauergeschichten anzuschauen, das ist echt unnötig. Natürlich ist es für manche schmerzvoller und für andere nicht so schmerzvoll. Bei mir war es zwar sehr unangenehm aber nicht wirklich schmerzhaft. Es war also absolut auszuhalten.

Gezahlt habe ich 35€.

Eltern überreden

Solltest du unter 16 sein, muss mindestens einer deiner Elternteile mit zum Piercen kommen. Seid ihr über 16, müssen eure Eltern nur noch eine Einverständniserklärung unterschreiben. Ich habe ein paar Argumente, wie ihr vielleicht eure Eltern dazu überreden könnt.

Zum einen ist, sollte man das Septum nicht mehr tragen wollen, keine Narbe sichtbar, da das Loch ja in der Nase liegt.

Außerdem könnt ihr, wenn ihr ein offenes Septum tragt, das Septum einfach nach oben klappen und man sieht es nicht mehr. Das ist beispielsweise für Jobinterviews etc. super.

Das Septum ist ein Piercing, dass sich nicht so einfach entzündet, wie viele andere. Außerdem heilt es verhältnismäßig schnell.

 

2016 ist vorbei.

Ziemlich genau vor einem Jahr habe ich meinen ersten Blogbeitrag gemacht. Die Monate danach waren meine „erfolgreichsten“ Monate meines Bloggerlebens. Ich habe so viel getan und so viel zurückbekommen. Dafür möchte ich denen danken, die mir das ermöglicht haben. Es war fantastisch. Ein besonderes Highlight war die LitBlog Convention in Köln, wo ich so viel kennengelernt habe. Und das Bloggertreffen in Frankfurt ist auch etwas ganz wunderbares gewesen und ich bin so froh in dieser ganzen Bloggercommunity drinnen zu sein. Und es tut mir leid , dass es so nachgelassen hat und ich auch eure Beiträge nicht mehr so oft lese, wirklich.

Jetzt geht es in ein neues Jahr und ich freue mich darauf! Ich weiß nicht, wie es mit dem Blog weitergeht aber ich weiß, dass es in der nächsten Zeit 2 Interviews mit tollen Menschen gibt und ich mich sehr darauf freue!

Ich wünsche euch allen ein tolles Jahr und hoffe, dass ihr eure Ziele und Wünsche erfüllen könnt! Und gesund bleiben und viel Spaß wünsch ich euch auch:)

Eure Mmametsi

colourful mind

maggies gedankenchaos

notanavocadoblog

Hier schreibt die Avocado.